Das Finale von Lost liegt nun bereits drei Jahre zurück. In der Zeit hat sich viel getan, und auf der Insel dürfte wieder etwas Ruhe eingekehrt sein. Wer gerne noch einmal in Erinnerung schwelgen möchte, dem bietet Google Maps eine schöne Möglichkeit, sich noch einmal etwas mit der Serie zu beschäftigen.

Der Blogger Ryan Ozawa (alias hawaii) dürfte vielen noch bekannt sein, hat er die Dreharbeiten doch stets aus nächster Nähe betrachtet und in seinem Podcast The Transmission Lost-Fans weltweit immer auf den neuesten Stand gehalten.

Erst heute bin ich auf ein Projekt Ozawas aufmerksam geworden, an welchem er wohl schon während der Dreharbeiten oft gearbeitet hat. Bei Google Maps erstellte er eine Karte von Oʻahu – der Insel, auf der die Serie gedreht wurde. Auch einige Jahre nach dem Finale habt ihr also die Möglichkeit, euch die Locations noch einmal anzusehen.


LOST Filming Locations auf einer größeren Karte anzeigen

Quelle: hawaii via Mobilegeeks.de
Bookmark and Share