Update: In jüngster Vergangenheit machten Doug Hutchison und seine mittlerweile 17-jährige Frau Courtney Stodden offenbar gerne auf sich aufmerksam. Wer daran interessiert ist, findet weitere Infos hier, hier und hier.


„Lost-Star“ Doug Hutchison – so begann die ursprüngliche Überschrift eines Artikels auf Bild.de. Dieser hatte bereits vor einigen Monaten seine 16-Jährige (!) Freundin geheiratet. Warum auch immer veröffentlichte Bild.de jetzt einen weiteren Artikel über die beiden.

Zurück zum Namen: Auch langes Nachdenken brachte mich leider auf keinen grünen Zweig, was mir in meiner Position hier als Autor und Immer-noch-Lostpedia-Admin (ja, die gibt es noch) ehrlich gesagt recht peinlich war. Noch schlimmer wurde es dann, als ich das Bild oben des vermeindlichen Stars erblickte, und mir immer noch absolut keine Ahnung hatte, wann ich diesen „Star“ schon einmal gesehen haben soll.

Bei manchen Filmen wie Star Wars oder Der Herr der Ringe ist es ja vertretbar, dass man beispielsweise die Schauspieler hinter so weltberühmten Figuren wie Darth Vader oder Gollum nicht kennt (siehe auch: MSN). Aber bei Lost war mir – abgesehen natürlich vom windigen Rauchmonster – kein Charakter eingefallen, welcher bis zur Unkenntlichkeit per CGI bearbeitet wurde, oder der einfach sechs Jahre lang eine Maske trug.

Wie dem auch sei... Mittlerweile weiß ich um wen es geht und habe hier vermutlich ein wenig den Faden verloren. Also, wie gesagt: Doug Hutchison hatte schon im Mai geheiratet und jetzt schreibt Bild.de einen Artikel über ihn und seine 35 Jahre jüngere Frau. Insgesamt hat der Artikel eher, naja, sagen wir mal, keine konkrete Aussage. Er macht den Haushalt und sie die Karriere. Ach ja: Und sie nimmt die Pille. Investigativer Journalismus nennt man das. Ist man ja von Bild gewohnt.

Wer interessiert ist: hier lang.

Wer immer noch nicht weiß, wer Doug Hutchison ist, hier lang (ich hab doch gesagt, die gibt es noch!).

Und wer so tun will, als sei er immer noch voll der Lost-Profi, hier lang:




Und wem das alles eh egal ist und lieber was Spannendes erleben möchte, hier lang.


Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, und bis dann.

Andre
Bookmark and Share





Quelle: sl-LOST.com
Bookmark and Share


Man sollte es nicht meinen, aber tatsächlich war LOST auch bei der diesjährigen Comic-Con in San Diego vertreten.
Beim Panel erschienen plötzlich zwei bekannte Gesichert.
Seht selbst:





Nun folgt der angekündigte Beweis, dass sich die Autoren von Anfang an sicher waren, wie LOST einmal enden wird. Denn die nun folgende Szene wurde während der ersten Staffel gedreht, ehrlich...!



Wer noch mehr Hintergrundinfos haben möchte, kann mehr zum Thema bei Hitfix nachlesen. Dort findet sich auch folgender Hinweis:

For the record, top "Lost" director Jack Bender himself shot the new footage on the Disney backlot a few weeks ago, on a patch of lawn near where "Brothers & Sisters" used to film, and Titus Welliver and Mark Pellegrino happily showed up to do it.

Wer also immer noch glaubt, die Autoren hätten sich um Kopf und Kragen geschrieben, nunja... hat vermutlich Recht ;-)

Andre
Bookmark and Share





Quelle: sl-lost.com




Umfrage:




Bookmark and Share

Das Spiel Fable – The Journey, welches kürzlich erstmals vorgestellt wurde, enthält eine Inkarnation des Bösen, welche dem ein oder anderen durchaus bekannt vorkommen dürfte:



Quelle: SpoilerTV
Bookmark and Share

Lange hat es gedauert, seit Duke Nukem Forever 1997 angekündigt, zwischenzeitlich eingestellt, und jetzt schließlich veröffentlicht wurde. Seit dem 10. Juni ist es aber erhältlich und enthält (mind.) einen Hinweis auf Lost:


via: sl-lost.com
Bookmark and Share

Wie ihr wisst, wurde nach der sechsten Staffel eine große Auktion gestartet, bei der viele Requisiten unter den Hammer kamen. Auch Sets wurden teilweise auseinander genommen und verscherbelt:

LOST Candidate Wall Relocation Project from Verbal Ink on Vimeo.


via: sl-lost.com
Bookmark and Share


Evangeline Lilly ist Mutter geworden!

Nachdem sie bereits in der Serie Mama spielen durfte, kann die 31-jährige Schauspielerin nun auf ihren eigenen kleinen Jungen aufpassen. Vater des Kindes ist übrigens Lebensgefährte Norman Kali, der als Produktionsassistent an Lost mitwirkte.

Lilly, die von 2004-2009 mit Schauspielerkollege Dominic Monaghan (Charlie) liiert war, wird nun eine Babypause einlegen und sich erst einmal etwas zurückziehen.


via: DarkUFO
Bookmark and Share

Es klingt unglaublich. In den USA wurde der bisher zweitgrößte Lotto-Jackpot aller Zeiten geknackt. Insgesamt konnten mit der richtigen Kombination aus fünf Gewinnnummern plus korrekten Mega Ball 380 Mio. $ gewonnen werden. Dies ist gleichzeitig zwei glücklichen Lottospielern aus Idaho und Washington geglückt. Soweit nichts besonderes.
Das Skurile sind die Zahlen, die bei der Verlosung gezogen wurden:

Die Gewinnzahlen vom 4. Januar (Quelle)

Der Hauptgewinn wird in zwei Gewinne zu je 190 Mio. $ aufgeteilt.

Hurleys Lottoschein

Erinnern wir uns zurück: Hurley gewann mithilfe der Zahlen (4 – 8 – 15 – 16 – 23 – Mega Ball: 42) nur 114 Mio. $.

Hurleys Zahlenfolge (drei richtige + Mega Ball) hätte immerhin noch 150 $ eingebracht. Diese Summe haben ganze 25.587 Spieler gewonnen, von denen sicherlich einige auf die Lost-Zahlen gesetzt hatten.

Ob die Gewinner mit dem Geld glücklich werden ist also fraglich. Vielleicht sollten sie in naher Zukunft nicht so stark auf ihr Glück setzen.

Andre
Bookmark and Share