Zugegeben, das Video entspricht nicht unbedingt den allgemeinen Vorstellungen eines Alternate Reality Games zu Lost, dennoch steht es in direktem Zusammenhang mit dem, was heute auf DamonCarltonAndAPolarBear.com veröffentlicht wurde. Denn am Anfang der Seite steht seit Sonntag groß der Name des Mannes, welcher sich zuletzt gegen eine kommerzielle Verbreitung der Gemälde von Paul Scheer stark machte.

Der Blog ist einer, bislang noch recht leeren, Bildergalerie gewichen, in der zur Zeit ein Bild zu sehen ist. Darauf befinden sich die Produzenten Damon und Carlton, der Comedian Paul Scheer, sowie Ronie Midfew, welcher jedoch nur von hinten zu sehen ist. Ein Klick auf dieses Bild führt zu folgendem Poster:



Die angegebenen Infos sind jedoch keinesfalls irgendwelche ausgedachten Daten, sondern beschreiben eine echte Feier. Mehr Infos finden sich auf der MySpace-Seite. Auch der Veranstalter ist dort vertreten.

Einer der DJs dieses Abends, kündigt zudem bei Twitter John Locke als Gast an.

Was genau es mit der Sache auf sich hat, ist nicht bekannt. Vermutlich müssen wir die Party erst abwarten.

Update: Danke an RobinR für folgendes:


Ich hab den Flyer nochmal durchleuchtet und mir ist aufgefallen, dass diese Dharma-Logos alle von Stationen sind, außer Zwei. Das Eine in der Mitte, dieses ?-Logo, das kam nie in Lost vor, das Logo konnte ich auch nirgends im Internet finden, also ist es wahrscheinlich irgendein Hinweis. Warum sonst hätte sich jemand die Mühe gemacht, ein neues Logo zu machen, wenn man doch einfach eines der fünf übrigen Logos benutzen kann (unten auf dem Bild). So viel Mühe für einen eher unwichtigen Hintergrund?

Dann ist da noch rechts oben dieses Logo. Es ist schwer zu erkennen, aber da es hier um Stationen geht und es nicht zu den übrigen fünf nicht benutzen Logos passt, würde
ich doch stark vermuten dass es noch eine Station geben muss, über die wir vielleicht mehr im ARG erfahren?


Andre
blog comments powered by Disqus