Michael Emerson über Staffel 6

Von Andre Am 12:39

Michael Emerson, der Erzkomödiant, dem wir die geniale Darstellung unseres Lieblingsschurken Ben verdanken, hat sich gegenüber Entertainment Weekly über das Ende von Lost geäußert.

„Es wird kein Happy-End für Lost geben! Das Ende ist nahe und weitere Todesfälle sind zu erwarten. Ich würde wetten, auch unter den Hauptcharakteren. Ich glaube, es wird ein trauriges Ende der Serie geben, oder zumindest ein bittersüßes. Das wird definitiv ein Serienfinale für Erwachsene.“

Unterdessen ist Emerson immer noch dabei über das Finale der 5. Staffel nachzugrübeln. (Wir auch!)

„Ich habe Jacob umgebracht… vielleicht… wahrscheinlich.“, windet er sich.

„Es ist ja so, dass wir eine Reihe von Charakteren sterben gesehen haben und sie sind dennoch irgendwie zurück gekommen. Und was bedeutet es, dass ich ihn getötet habe? Wer war Jacob denn überhaupt? Offensichtlich war Ben auf der Suche nach einem Vater. Das Thema ‚schlechte Väter‘ ist ja sehr wichtig in der Show. Und Jacob enttäuschte (ihn) in diesen letzten Szenen. Er machte es vieleicht sogar leichter für Ben, ihn zu töten? Möglicherweise sollte das Alles passieren? Es ist vorher bestimmt. Aber kann Jacob überhaupt getötet werden? Schaut weiter Lost, ist mein Antwort.“

Quelle: Entertainment Weekly


Danke an Sherlock938 für Hinweis und Übersetzung!

Andre
blog comments powered by Disqus